Fazit

Warm edges reduzieren den Wärmedurchgangskoeffizienten des Fensters, sodass sich für den Planer die Forderungen der EnEV sicher und einfach erfüllen lassen. Sie leisten einen Beitrag zur verbesserten Energieeffizienz des Gebäudes und damit zur Senkung der Heizkosten sowie der Reduzierung des CO2-Ausstoßes.

Die thermische Leistungsfähigkeit einer Warmen Kante sollte so hoch sein, dass ein unbehagliches Kälteempfinden vermieden wird. Die kritische Außentemperatur, bei der es auf der Innenseite zu Tauwasserausfall kommt, lässt sich mit Vollprofilen aus Silikonschaum bis in den Bereich des seltenen und strengen Frostes senken.